Bodenversiegelung in der Stadt

Innsbrucker Daten entkräften WWF-Studie: „Es hat sich praktisch nichts verändert“

Wiesen, Felder und Weiden rund um den Innsbrucker Flughafen wurden vom Bundesamt neu als Betriebsflächen definiert, auch wenn nicht mehr versiegelt wurde.
© Daniel Liebl

Eine Fläche von rund 157 Fußballfeldern soll in zehn Jahren in der Tiroler Landeshauptstadt versiegelt worden sein. Eine interne Daten-Analyse zeichnet ein anderes Bild.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen