Konzerte im Congress

Tiroler Adventsingen im Zeichen der heiligen Anna

Mit dabei im Congress Innsbruck: „Tyrolean Brass“.
© Steiner

Innsbruck – Traditionelle Weisen und Lieder, vorgetragen von Volks­musikanten und Sängern aus Nord-, Süd- und Osttirol, spielen beim Tiroler Adventsingen seit jeher eine zentrale Rolle. In Verbindung mit einem szenischen Spiel lassen sie es Jahr um Jahr zu einem einzigartigen, unvergesslichen Erlebnis werden und stimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Im Mittelpunkt des heurigen Tiroler Adventsingens wird Anna, die Mutter Marias, stehen. Sie wird von der Tiroler Schauspielerin Eleonore Bürcher verkörpert. „Gemeinsam mit Tiroler Hirtenkindern wird sie uns mit auf ihren Weg nach Weihnachten nehmen“, freut sich Peter Margreiter, Obmann des Tiroler Volksmusikvereins, auf diesen besonderen Nachmittag und Abend des zweiten Adventsonntags am 10. Dezember.

Musikalisch durch dieses Tiroler Advent-Highlight führen heuer der Choropax Kammerchor Wattens, Inso Drei, der Oberauer Viergesang, das Duschberger Harfenduo, Tyrolean Brass, die Rainer Hausmusig, der Kinderchor Grafendorf/Gaimberg und eben Schauspielerin Eleonore Bürcher in der Hauptrolle der heiligen Anna.

Als Veranstalter hat der Tiroler Volksmusikverein für die zwei Auftritte am Sonntag, 10. Dezember, (14 und 17 Uhr) also wieder ein stimmungsvolles Programm zusammengestellt.

Als besondere Draufgabe findet um 16 Uhr im Kristall Foyer des Congress Innsbruck ein gemeinsames Weihnachtsliedersingen für jedermann statt. Der Eintritt hierzu ist frei. (TT)

Infos: www.tiroler-volksmusikverein.at

Verwandte Themen