Aktübergabe nach 70 Jahren

Aufstand gegen das NS-Regime: Für den Glauben geopfert

Ein Porträtbild von Arnold Wallnöfer.
© Wallnlöfer

Arnold Wallnöfer wurde eingezogen, da er sich gegen das NS-Verbot von Prozessionen aussprach. Kriminalisten übergaben den Akt nun seinem Sohn.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen