„Wir sind das gewöhnt“

Von Außenwelt abgeschnitten: Bundesheer versorgt Hochgallmigg aus der Luft

Nach einem Felssturz am Sonntag und einem drohenden Hangrutsch ist der Fließer Ortsteil Hochgallmigg nicht mehr über den Straßenweg erreichbar. Das Bundesheer half.
© Bundesheer/Arno Melicharek

Seit Mittwochvormittag fliegt ein Bundesheer-Hubschrauber Lebensmittel und andere dringend benötigte Güter nach Hochgallmigg. Der Ort ist seit einem Felssturz in der Nacht auf Heiligabend abgeschnitten. Eine Familie wurde evakuiert.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen