🎧📌 Das war 2023

Von gesundem Körper und Geist: Die zehn beliebtesten Folgen des „Gut zu wissen"-Podcasts

Jeden Sonntag um 8 Uhr erscheint eine neue Folge des „Gut zu wissen"-Podcasts auf TT.com und diversen Plattformen.
© iStock

Zum dritten Mal dürfen wir euch ein Best-of unserer beliebten „Gut zu wissen"-Podcast-Reihe präsentieren. Im vergangenen Jahr wurden 50 Gespräche mit ExpertInnen veröffentlicht. Psyche und Gesundheit kamen dabei nicht zu kurz. Was unsere HörerInnen 2023 am meisten interessiert hat, seht und hört ihr in unseren Top Ten.

Die zehn meistgehörten „Gut zu wissen"-Folgen des Jahres 2023 in (umgekehrter Reihenfolge):

🔟 Wie man lernt, sich selbst zu lieben

Ja, Selbstliebe hat etwas mit Egoismus zu tun – aber mit positivem. Ohne diesen sei auch keine Nächstenliebe möglich, so Johanna Constantini im „Gut zu wissen"-Podcast. Die Tiroler Psychologin weiß, warum man sich öfters etwas Gutes tun soll und wie man sich selbst mit kleinen alltäglichen Dingen mehr Wert beimisst.

💡 Tipp

📱 Sie möchten „Gut zu wissen" in Ihrer bevorzugten Podcast-App anhören? Klicken Sie dazu einfach auf „Abonnieren" in der rechten oberen Ecke im Player.

9️⃣ Mythen über Sonnenschutz: Wie wir uns wirklich vor Hautkrebs schützen

Es gibt viele Annahmen zum Thema Sonnenschutz, die nicht ganz stimmen, aber Jahr für Jahr aufs Neue kursieren. Die Haut-Expertin Nina Frischhut von der Meduni Innsbruck hat für uns die gängigsten Mythen geklärt und zeigt auf, wie Sonnenschutz wirklich funktioniert.

8️⃣ Wie man eine Histaminintoleranz erkennt und behandelt

Bauchkrämpfe nach dem Verzehr von Käse und Kopfweh nach dem Konsum von Alkohol kann mehrere Gründe haben – möglicherweise ist aber das darin enthaltene Histamin schuld daran. Bei einer Unverträglichkeit führt der übermäßige Konsum von histaminreichen Lebensmitteln zu einer Reihe von Beschwerden. Dr. Heinz Kofler von der Allergieambulanz in Hall klärt auf, wie man eine Histaminintoleranz erkennt, was Betroffene tun können und ob es sich dabei eigentlich um eine Modediagnose handelt.

7️⃣ Was es bedeutet, hochsensibel zu sein und wie man am besten damit umgeht

Menschen verarbeiten Reize und Erlebnisse höchst unterschiedlich. Hochsensible Personen sind schneller reizüberflutet, gestresst, überstimuliert und erschöpft von den Eindrücken und brauchen mehr Rückzugsmöglichkeiten. Was bedeutet das für Betroffene und deren Umfeld? Welche Vorteile und Stärken entstehen daraus? Was unterscheidet hochsensible von besonders feinfühligen Menschen? Und sind im Internet angebotene Selbsttests sinnvoll? Life Coach Judith Heizer klärt auf.

6️⃣ Wie riskant eine Augenlaser-Op ist

Wer Kontaktlinsen oder Brille trägt, kennt die damit verbundenen Probleme. Viele träumen davon, wieder ohne Sehbehelfe scharf sehen zu können. Arzt und Augenlaser-Experte Wolfgang Philipp erklärt im TT-Podcast, wie hoch die Risiken einer Operation sind, wie die Effekte aussehen und wieviel der Eingriff kostet. Außerdem befragen wir eine Patientin, wie sie die Operation erlebt hat – und ob sie sie weiterempfehlen würde.

5️⃣ So stehen die Sterne im Jahr 2023

Die vergangenen zwei Jahre waren von Krisen überschattet. Geht es im neuen Jahr so weiter? Astrologin Christina Bögöthy blickt für uns in die Sterne und sieht ein Jahr im Zeichen des Umbruchs. Außerdem spricht die Wahltirolerin über die Aussagekraft der Astrologie und warum sie von den gängigen Sternzeichen-Horoskopen nichts hält.

4️⃣ Warum man öfters ausmisten sollte und wie man Ordnung in das Chaos bringt

Ordnungsberaterin Marga Hermans gibt Tipps, wie man Ausmisten am besten angeht und langfristig Ordnung schafft. Die Wahltirolerin hat ihre Ordentlichkeit zum Beruf gemacht und berät, Menschen denen diese Eigenschaft nicht mitgegeben wurde. Mit System beherrscht jeder das Chaos und wird laut Hermans erstaunt sein, wie befreiend es sein kann, sich von Dingen zu trennen.

3️⃣ Warum wir keine Diäten brauchen

Zum Jahresbeginn nehmen sich viele Menschen vor, endlich wieder ein paar Kilo abzunehmen und ihre Ernährung zu verändern. Spätestens im Februar ist dieses Vorhaben bei den meisten aber schon gescheitert. Der Haller Internist und Ernährungsmediziner Kurt Moosburger erklärt, warum wir ein falsches Körperbild im Kopf haben, warum Vorschriften und Einschränkungen beim Essen keinen Sinn machen, weshalb ein paar Kilo zuviel sogar gesund sind und wie man dem Jojo-Effekt ein Schnippchen schlägt.

2️⃣ Wie man das Selbstbewusstsein von Kindern stärkt

Druck standhalten, Probleme lösen und Ängste überwinden, das alles klappt mit der richtigen Portion Selbstbewusstsein. Die Tiroler Mentaltrainerin Angelika Bodner-Pardeller gibt Tipps, wie Eltern die Entwicklung ihrer Kinder zu starken Persönlichkeiten fördern können. Was es dabei mit einer bunten Zauberblase auf sich hat, hört ihr hier ...

1️⃣ Wie man mit Ernährung seine sportliche Leistung verbessern kann

Eine lange Wanderung, ein Lauf-Wettbewerb oder eine anspruchsvolle Mountainbike-Tour stehen bevor? Genauso wichtig wie das richtige Training ist das Essverhalten. Wer sich vor, während und nach dem Sport richtig ernährt, erzielt höhere Leistung, mehr Wohlbefinden und bessere Regeneration. Die Tiroler Ernährungsexpertin Angelika Kichmaier gibt Tipps und Anleitungen für die perfekte Vorbereitung und den Sporttag.

Verwandte Themen