🗓️ Unsere Event-Tipps

Neujahrskonzerte, Rückblicke und Aussichten: Das ist am Wochenende los in Tirol

© Rita Falk

Herzlich Willkommen im neuen Jahr! Wer sich noch nicht ganz angekommen fühlt, kann sich bei den bevorstehenden Events des Wochenendes noch ein wenig akklimatisieren. Neujahrskonzerte quer durch Tirol, Markus Koschuh im Treibhaus und Dreikönigsmarkt in Lienz – das ist am Wochenende los in Tirol.

Freitag, 5. Januar 2024

🦙Lamatrekking am Wattenberg

Das Lamatrekking am Wattenberg ist ein unvergessliches Erlebnis für Abenteuerlustige und Naturbegeisterte gleichermaßen. Inmitten der Tiroler Berglandschaft bietet diese Aktivität die perfekte Möglichkeit, die Natur auf eine einzigartige und entspannte Weise zu erkunden. Begleitet von den Lamas kann man die Schönheit der Umgebung in einem völlig neuen Licht erleben. Egal, ob als Familienausflug oder mit Freunden – das Lamatrekking am Wattenberg verspricht Momente voller Freude, Abenteuer und unvergesslicher Erinnerungen inmitten Tirols. Die Führung beginnt um 14 Uhr, die Anmeldung sollte bis spätestens Donnerstag 17 Uhr erfolgen. Dazu geht's HIER.

🎭Theater "Ronja Räubertochter" von Astrid Lindgren in Hall

Das heuer mit den Tiroler Volksbühnenpreis ausgezeichnete Theater Szenario feierte am Montag eine Premiere. Für alle Menschen ab 8 Jahren kommt Astrid Lindgrens vielfach preisgekrönter Klassiker auf die Bühne des Theaters im Sudhaus im Haller Lobkowitzgebäude. Die Tradition der Fantasy-Klassiker für Familien zum Jahreswechsel wird heuer wieder fortgeführt. Der Webshop ist bereits geöffnet - zu den Tickets geht's HIER. Die Vorführung beginnt um 19 Uhr und dauert ungefähr bis 21 Uhr.

🎼"Hackedepicciotto" in der Kulturfabrik Kufstein

Hackedepicciotto sind das Duo Alexander Hacke und Danielle de Picciotto.Das verheiratete Künstlerpaar ist seit fast 2 Jahrzehnten in unzähligen internationalen Projekten kreativ tätig und veröffentlicht regelmäßig eigene Kompositionen. Danielle hat sich neben Geige und Klavier auf ungewöhnliche Instrumente wie die Drehleier, die Autoharp und die Cemence spezialisiert; Alexander beherrscht Bass, Gitarre und Schlagzeug. Zusammen erschaffen sie wunderschöne, existenzialistische, akustische Klanglandschaften, die gleichzeitig dröhnen und vibrieren und ihr Publikum erschüttert, aber überglücklich zurücklassen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr in der Kulturfabrik Kufstein. Zu den Karten geht's HIER.

Seit 2006 ist das Künstlerpaar verheiratet
© IMAGO/Roland Owsnitzki

👏Markus Koschuh im Treibhaus

Mit Markus Koschuh wird das Jahr erst abgeschlossen, wenn es fertig ausgelacht wurde. In der gruppentherapeutischen Lachtherapie gibt der Kabarettist und Schriftsteller die Geschehnisse des vergangenen Jahres wieder, mit lokalem Einschlag und regionaler Note. Wer gerne mitlachen und sich über Politik und Gesellschaft amüsieren möchte kann dies am "Jahrmarkt der Heiterkeiten 2023" ab 20 Uhr im Treibhaus tun. Zu den Tickets geht's HIER.

Der Kabarettist gibt am Freitag Abend die österreichische Gesellschaft, Politik und das Leben zum Besten
© Rita Falk / Tiroler Tageszeitung

🎇Lichtfestival "Stimme der Burg" in Kufstein

In den fast 1000 Jahren ihrer Geschichte haben die alten Gemäuer der Festung Kufstein viel erlebt. Nun bricht die Burg ihr Schweigen und lässt BesucherInnen an ihrem reichen Erfahrungsschatz teilhaben. Begleitet von den Klängen der Heldenorgel erzählt sie unter winterlichem Sternenhimmel von historischen Geschehnissen und jenen Menschen, die auf ihr gelebt, geliebt und gelitten haben. Mit der audiovisuellen Inszenierung stellt die Entdeckungstour der Burg ein Erlebnis für die ganze Familie dar. Um 17 Uhr beginnt die Vorstellung. Zu mehr Informationen und den Tickets geht's HIER.

🎶Neujahrskonzert des Tiroler Kammerorchesters InnStrumenti in Götzens

Mozart, Straus und Van Heussen - Nur ein kleiner Ausschnitt an bedeutenden Komponisten, deren Werke die BesucherInnen des Neujahrskonzert von InnStrumenti am Freitagabend, um 20 Uhr, zu hören bekommen. Man kann sich nicht nur auf abwechslungsreiche Musik einstellen, sondern auch auf einzelne Gesangsnummern und energievolle Tanz- und Akrobatikeinlagen. Die musikalische Leitung übernimmt Gerhard Sammer. Als Gesangssolist wird mit Jack Marsina, einer der erfolgreichsten „Crooner" in Österreich zu hören sein. Aufgrund der großen Nachfrage wird das Konzert in Innsbruck am 6. Jänner zweimal stattfinden, einmal zur traditionellen Uhrzeit um 10.30 Uhr und zusätzlich auch um 19 Uhr. Darüber hinaus ist das Orchester auch in Schlanders, Götzens und Ischgl zu Gast. Mehr Informationen HIER.

Das Kammerorchester InnStrumenti beim Neujahrskonzert 2023
© Markus Hauser

Freitag bis Samstag, 5. - 6. Januar 2024

🎭Freitags- und Samstagsvorstellung "Als ob es regnen würde" im Kellertheater

Goethes Dr. Faust fragt sich, was die Welt im Innersten zusammenhält. Die Antwort darauf - das Geld. Da hätte der alte Knabe gar nicht so viel "mit leidenschaftlichem Bemühen" studieren müssen. Er hätte eher die Frage stellen sollen: Wie sieht für ein normales Ehepaar die Welt aus, wenn das Geld von selbst im eigenen Wohnzimmer wächst? Sebastian Thiery ist einer der erfolgreichsten Komödienschreiber des 21. Jahrhunderts. Es gelingt ihm immer wieder, eigentlich sehr ernste Themen in absurd witzige Geschichten zu verpacken. Die Regie seines Stückes "Als ob es regnen würde" übernimmt Manfred Schild. Aufgeführt wird es im Kellertheater, Freitags und Samstags, um jeweils 20 Uhr. Zur Kartenreservierung geht's HIER.

Samstag, 6. Januar 2024

🎶Neujahrskonzert des Gebietsorchesters Tauferer Ahrntal in Sillian

Mit einem Sektempfang inklusive lädt das Gebietsorchester Tauferer Ahrntal zum Neujahrskonzert im Kultursaal Sillian ein. Die musikalische Vorführung beginnt um 19 Uhr. Das Orchester freut sich über freiwillige Spenden. Mehr Informationen gibt's HIER.

🌡️XXL-Sauna-Nacht in der Alpentherme Ehrenberg

Die Alpentherme Ehrenberg öffnet am Samstag für 14 Stunden ihre Pforten. BesucherInnen haben die Möglichkeit von 10 bis 24 Uhr die Sauna zu benützen. Auch BadeliebhaberInnen die textilfreies Schwimmen bevorzugen haben die Möglichkeit die Badewelt von 21 bis 22.30 Uhr zu nutzen, die mit bunter Unterwasserbeleuchtung und Musik einen gemütlichen Schwimmgang bietet. Mehr Informationen finden Sie HIER.

🎿Après Ski Party in Christlum, Achenkirch

Wer Samstag Nachmittag nach dem Skifahren gebührend feiern möchte, kann dies ab 15 Uhr auf der Aprés Ski Party bei Joe's Salettl in der Talstation tun. Die Band "Road Chicks" wird für musikalische Stimmung sorgen. Mehr Informationen gibt's HIER.

🎭"Alltagsg'schichten" im Treibhaus

In einer Inszenierung von Susi Weber ehrt das Staatstheater die österreichische Fernsehjournalistin Elizabeth T. Spira und ihr Werk "Alltagsg'schichten". Sie schuf mit ihren Alltagsgeschichten eine einzigartige Dokumentation der österreichischen Seele. Olivia Burkia, Carmen Gratl, Ute Heidorn und Freddy Redavid stehen hierfür gemeinsam auf der Bühne. Zu den Tickets geht's HIER.

🎶Neujahrskonzert mit der Bläserphilharmonie Osttirol

Das Jahr 2024 wird am 6. Jänner um 20 Uhr im Stadtsaal von der Bläserphilharmonie Osttirol begrüßt. Gegründet 2012, widmet sich der Klangkörper der Darbietung sinfonischer Blasmusik. Als Highlights des Konzertabends werden der 1. Satz von „Ceremonial“ von Ferrer Ferran, das Oboensolo „Variationen über ein Thema von Glinka“ von Nikolai Rimski-Korsakow, die „Second Suite in F“ von Gustav Holst sowie moderne Bearbeitungen von „Amazing Grace“ und „You raise me up“ erklingen. Natürlich darf bei einem Neujahrskonzert auch der Donauwalzer im Programm nicht fehlen. Ein abwechslungsreicher und beschwingter Konzertabend aus Ouvertüren, Märschen, Walzer und moderner sinfonischer Blasorchesterliteratur soll auf die BesucherInnen warten! Karten gibt es im Bürgerservicebüro in der Liebburg zum Vorverkaufspreis von 25 Euro, wenn sie bis spätestens 5. Jänner, 11 Uhr, abgeholt werden. An der Abendkasse im Stadtsaal können die Karten für 30 Euro erworben werden. Zur Kartenreservierung geht's HIER.

Die Bläserphilharmonie Osttirol im Tauerncenter in Matrei im März
© Martin Bürgler

👑Dreikönigsmarkt am Johannesplatz in Lienz

Die letzte Möglichkeit für dieses Jahr, den Dreikönigsmarkt zu besuchen - Der Dreikönigsmarkt hat sich dank eines tollen Musikprogramms, abwechslungsreicher Kulinarik und einem besonderen Marktflair zu einem beliebten Treffpunkt in den Weihnachtsferien entwickelt. Heuer ist er mit 10 Hütten rund um die Mariensäule am Johannesplatz fast doppelt so groß und bietet täglich Live-Acts auf der Dreikönigsmarktbühne. Am Samstag spielt "MIGGE on TOUR". Weiter Informationen gibt's HIER.

Sonntag, 7. Januar 2024

🎶Neujahrskonzert mit dem Ensemble Walzerklang in Mieming

Wer das neue Jahr musikalisch starten möchte sollte am Sonntagabend, um 19.30 Uhr das Neujahrskonzert des Ensemble Walzerklang besuchen. Walzerklang – eine dynamische Gruppe junger und talentierter Musikerinnen und Musiker, die sich mit Leidenschaft dem Ziel verschrieben haben, faszinierende, humorvolle und beeindruckende Konzerte zu gestalten. Gekonnt und mit Leidenschaft für die Musik führt Annette Fritz als künstlerische Leiterin und Stehgeigerin das Ensemble Walzerklang und verleiht dem Ensemble eine unverwechselbare Note, die in den Konzerten spürbar ist. Das breit gefächerte Repertoire der Neujahrskonzerte umfasst nicht nur die bezaubernden Werke von KomponistenInnen wie der Strauß-Familie, Carl Michael Ziehrer und Franz Lehar, sondern auch virtuose Bravourstücke und solistische Darbietungen einzelner Ensemblemitglieder. Das Konzert findet im Gemeindesaal Mieming in Obermieming statt. Weiter Informationen für alle Interessierten HIER.

🎼Abschlusskonzert der Tiroler Winterspiele in Erl

Abschließend gibt das Orchester der Tiroler Festspiele Erl unter der musikalischen Leitung von Erik Nielsen ab 11 Uhr Prokofjew, Mahler und Dvoràk zum Besten. Als Mezzosopran tritt die Opernsängerin Catriona Morison auf. Zu den Karten geht's HIER.

Nikolai Rimski-Korsakowis "Schneeflöckchen" im Rahmen der Tiroler Winterfestspiele in Erl
© Xiomara Bender

🎶Neujahrskonzert mit Tyrol Music Project im Bierstindl

Das TMP erfüllt sich einen lang gehegten Traum indem es mit Walzerklängen aus Wien sowie bekannten Melodien von Mozart bis Schostakowitsch das neue Jahr begrüßt. Die vier Musiker aus dem Tiroler Unterland wandeln auf den Spuren von Johann Strauss der seinerzeit den Walzer auf der ganzen Welt berühmt machte.Mit den akustischen Instrumenten Geige, Akkordeon, Gitarre und Kontrabass bilden sie das wohl kleinste Symphonieorchester der Welt. Die eigenen Arrangements für diese kleine Besetzung verleihen den bekannten Melodien einen besonderen, intimen Charme. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Zu den Tickets geht's HIER.

🎉Alle Events auf TT.com🎉

>>Tragen Sie Ihre Veranstaltung auf events.tt.com ein

Verwandte Themen