Schlechte Sicht

Skifahrer zog sich bei Sturz am Penken Oberschenkelbruch zu

Finkenberg – Ein laut Polizei geübter Skifahrer ist am Samstagvormittag im Skigebiet Penken schwer gestürzt. Der 38-Jährige fuhr demnach wegen witterungsbedingt mäßiger Sicht von der schwarzen Piste „Harakiri“ in den freien Skiraum ein. Dort sprang er in einem flacheren Bereich mit geringer Geschwindigkeit über einen kleinen Hügel und kam zu Sturz. Der Mann landete so unglücklich, dass er sich den rechten Oberschenkel brach. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Schwaz geflogen und stationär aufgenommen. (TT.com)

Verwandte Themen