Unlukrative Pensionsregelung

Arbeiten bis 70 soll für Ärztinnen und Ärzte künftig lohnender werden

Auch weil es vielerorts an Ärzten fehlt, sollen ältere Ärzte länger arbeiten. Möglichst als Kassenarzt. Das wünscht sich die Arbeiterkammer. Das Pensionssystem der Ärztekammer treibe Kassenärzte in die Wahlarztschiene. Die Ärztekammer will das Pensionssystem bis 2025 ändern.
© iStock

Die jetzige Pensionsregelung der Kammer macht Arbeiten als Kassenarzt zwischen 65 und 70 unlukrativ. 160 Ärzte sind in der Altersgruppe.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen