Abspaltung von der Tiwag?

Wirbel nach Tursky-Vorstoß: Stromdebatte über Innsbrucker Kommunalbetriebe entbrannt

Eine Debatte über die IKB ist entbrannt.
© Rita Falk / Tiroler Tageszeitung

Die vom ÖVP-Bürgermeisterkandidaten Florian Tursky geforderte Umstrukturierung des städtischen Energieversorgers Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) löst eine Debatte aus. Für den grünen Klubchef Gebi Mair beginnt die Zerschlagung der Tiwag durch die ÖVP. Liste Fritz-Klubchef Markus Sint fordert ebenfalls Aufklärung.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen