Mutter befürchtete Unfall

Nur einer von zwei Brüdern kam nach Hause: Suchaktion nach Schlägerei in Westendorfer Bar

Sachbeschädigung, eine Schlägerei und anschließende Suchaktion: In Westendorf hatte die Polizei am späten Samstagabend einiges zu tun.

Westendorf – Aufgrund einer vorausgegangenen Sachbeschädigung kam es am Samstag gegen 22.50 Uhr in einer Bar in Westendorf zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei niederländischen Urlaubsgästen (20 und 23 Jahre alt) und einem 25-jährigen Security-Mitarbeiter. Der 25-Jährige hatte die beiden Brüder aus den Niederlanden zur Rede gestellt, woraufhin es zur Schlägerei kam. Alle drei Beteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt, verweigerten jedoch die ärztliche Versorgung.

Polizeihund fand Vermissten

Kurz nach 1 Uhr meldete die Mutter der beiden Niederländer, dass einer ihrer Söhne nach dem Streit nicht in Unterkunft zurückgekommen sei und sie ein Unfallgeschehen befürchte. Die Polizei leitete eine Suchaktion mit mehreren Polizeistreifen und einem Polizeidiensthund ein.

Nach einer knapp zweistündigen Fahndung konnte der Niederländer um 03.15 Uhr unversehrt aufgefunden und seiner Familie übergeben werden. Nach Abschluss der Erhebungen erfolgen Anzeigen an die zuständigen Stellen. (TT.com)

Verwandte Themen