Nach Pariser Vorbild

Höhere Parkgebühren für SUV & Co.? Was Innsbrucks Stadtpolitik dazu sagt

Eine politische Mehrheit zeichnet sich in Innsbruck derzeit nicht ab, was mögliche höhere Parkgebühren für größere Autos angeht. Die Debatte ist aber eröffnet.
© Axel Springer

Die Frage, ob auch Innsbruck – nach Pariser Vorbild – höhere Parkgebühren für SUV und andere große und schwere Autos diskutieren soll, stößt in der Stadtpolitik erwartungsgemäß auf äußerst konträre Reaktionen. Politisch mehrheitsfähig scheint eine solche Regelung nicht.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen