Vor der Premiere

„The Fairy Queen“ am Tiroler Landestheater: Raus aus der Komfortzone

Bis zu 20 Personen stehen bei „The Fairy Queen“ auf der Landestheaterbühne. Premiere der Musiktheater-Überschreibung ist am Samstag.
© gufler

Barockoper trifft E-Gitarre, Tänzer singen, Schauspieler tanzen und Sänger sprechen Shakespeare: „The Fairy Queen“ ist die erste spartenübergreifende Produktion am Tiroler Landestheater. Geht sich das aus? Die TT hat bei Regisseurin Mirella Weingarten nachgefragt.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen