Löscheinsatz der Feuerwehr

Passagier warf Zigarette aus Gondel: Wiesenbrand in Oetz ausgebrochen

Oetz – Am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr rückte die Feuerwehr Oetz mit 25 Einsatzkräften zu einem Wiesenbrand im Skigebiet Oetz aus. Auslöser für den Brand war eine brennende Zigarette, die – wie die Polizei berichtet – ein Passagier der Acherkogelbahn auf die Bahntrasse geworfen hatte.

Aufgrund der Trockenheit und der starken Winde entzündete sich das Gras und der Brand breitete sich rasch auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern aus. Die Feuerwehr konnte den Wiesenbrand schließlich unter Kontrolle bringen und löschen. Personen seien zu keinem Zeitpunkt in Gefahr gewesen, hieß es von der Polizei. Auch sei kein nennenswerter Schaden entstanden. (TT.com)

Verwandte Themen