ÖFB-Kicker-Legionäre reisten mit gemischten Gefühlen ins Teamcamp

Lediglich Paul Scharner und Martin Harnik reisen mit Niederlagen zum ÖFB-Teamcamp.

Bad Tatzmannsdorf - Überblick über die Wochenend-Einsätze der Legionäre im österreichischen Fußball-Nationalteam vor den EM-Qualifikationsspielen gegen Deutschland und die Türkei:

Aleksandar Dragovic (FC Basel): Der Innenverteidiger spielte beim 2:1-Heimsieg gegen Thun durch, sein Club verbesserte sich auf Platz sieben.

Christian Fuchs (Schalke 04): Der Linksverteidiger war beim 1:0-Heimerfolg über Borussia Mönchengladbach über die komplette Spielzeit im Einsatz. Die „Königsblauen“ kletterten dadurch auf Platz zwei.

Emanuel Pogatetz (Hannover 96): Auch der Steirer war beim 1:1 daheim gegen Mainz über 90 Minuten auf dem Platz und fiel mit 96 an die vierte Stelle zurück.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Paul Scharner (West Bromwich Albion): Der Niederösterreicher wartet mit seinem Club nach dem 0:1 daheim gegen Stoke City nach drei Runden noch immer auf den ersten Punkt und ist 18.

David Alaba (Bayern München): Der Wiener war beim 3:0 des deutschen Tabellenführers in Kaiserslautern erstmals in dieser Saison in einem Pflichtspiel in der Bayern-Startformation und wurde in der 83. Minute ausgetauscht.

Julian Baumgartlinger (Mainz): Der Ex-Austrianer wurde beim 1:1 des Tabellen-Siebenten in Hannover in der 73. Minute eingewechselt.

Martin Harnik (VfB Stuttgart): Der 24-Jährige spielte beim 0:1 der nunmehr zwölftplatzierten Schwaben auswärts gegen Hertha BSC durch.

Erwin Hoffer (Eintracht Frankfurt): Der Niederösterreicher wurde beim Heim-0:0 der Hessen gegen Paderborn in der 67. Minute eingewechselt und liegt mit dem Traditionsclub in der 2. Liga nur an der fünften Stelle.

Marc Janko (Twente Enschede): Der Ex-Salzburger erzielte beim 4:1 daheim gegen Venlo seinen fünften Liga-Treffer und bewerbsübergreifend sein achtes Saisontor für den Tabellenführer, der in vier Runden vier Siege gefeiert hat.

Marko Arnautovic (Werder Bremen): Der nachnominierte Wiener siegte mit den Hanseaten auswärts gegen Hoffenheim 2:1, markierte dabei seinen zweiten Liga-Saisontreffer und wurde in der 74. Minute ausgetauscht. Sein Club rückte auf Rang drei vor.

Ekrem Dag (Besiktas Istanbul): Die Meisterschaft in der Türkei beginnt erst im September. (APA)


Kommentieren