Pistorius scheitert im Halbfinale

Mit der 22-schnellsten Zeit hatte der Südafrikaner keine Chance auf den WM-Endlauf.

Daegu - Der beinamputierte Prothesenläufer Oscar Pistorius ist am Montag bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Daegu in der 400-m-Vorschlussrunde als Letzter seines Laufes ausgeschieden. Der Südafrikaner markierte in 46,19 Sekunden die 22-schnellste Zeit der 24 Semifinalisten. Bester war Titelverteidiger LaShawn Merritt aus den USA in 44,76. Das Finale geht am Dienstag in Szene.

Pistorius hat als erster beinamputierter Sportler an einer Leichtathletik-WM des Weltverbandes (IAAF) teilgenommen. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte