Mehrere Leichtverletzte nach Unfällen in ganz Tirol

Mehrere Unfälle beschäftigten am Dienstag die Rettungskräfte in ganz Tirol

St. Jakob/Arlberg, Silz, Brixlegg – Gleich mehrere Unfälle ereigneten sich am Dienstag in ganz Tirol.

In St. Jakob am Arlberg kam eine 64-jährige Vorarlbergerin vermutlich aufgrund Sekundenschlafs von der Fahrbahn ab und prallte kurz vor dem Arlbergtunnel gegen eine Mittelleitschiene. Die Lenkerin und ihr 70-jähriger Ehemann am Beifahrersitz wurden leicht verletzt.

In Silz stieß ein 40-jähriger Autofahrer eine zehnjährige Fahrradfahrerin nieder, weil sie ohne zu bremsen vom Radweg auf den Schutzweg eingebogen war, um die Straße zu überqueren. Der Lenker hatte keine Chance mehr, auszuweichen. Die Radfahrerin wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Ebenfall leicht verletzt wurde eine 44-jährige Autofahrerin in Brixlegg, der ein 20-jähriger Autofahrer aufgefahren war. Aufgrund des Anpralls wurde die Frau mit ihrem Pkw gegen das vor ihr stehende Auto geschoben. (tt.com)


Kommentieren