Rachel Weisz kann sich Baby mit Daniel Craig vorstellen

Im Juni gab die 41-Jährige dem „James Bond“-Darsteller heimlich das Ja-Wort. Ein Geschwisterchen für ihren Sohn schließt die Schauspielerin nicht aus.

London – Rachel Weisz deutet an, dass sie mit ihrem Mann Daniel Craig vielleicht ein Baby in die Welt setzen könnte. Die 41-jährige Schauspielerin, die aus ihrer Beziehung mit Darren Aronofsky bereits den fünfjährigen Henry großzieht, schließt die Möglichkeit, ihre Familie mit ihrem neuen Mann zu vergrößern, nicht aus. Dem Magazin Lucky verrät sie: „Oh, ich würde jetzt nicht nur deshalb ein Baby machen, damit mein Sohn ein Geschwisterchen bekommt... aber man weiß ja nie.“

Ihr zwei Jahre älterer Ehemann ist ebenfalls schon Vater und hat mit seiner Ex-Frau Fiona Loudon eine 19-jährige Tochter.

Im Gespräch mit der Zeitschrift berichtet Weisz zudem, dass das Schauspielern nicht ihre erste Berufswahl gewesen sei, als sie aufwuchs. Anstatt eine Filmkarriere anzupeilen, wollte die spätere Oscar-Gewinnerin lieber Polizisten oder Paläontologin werden und nach Fossilien suchen. „Eigentlich wollte ich eine Ermittlerin werden, oder Paläontologin. Ich habe Fossilien toll gefunden. Vielleicht habe ich aber auch nur versucht, Erwachsenen zu imponieren, weil ich dieses Wort kannte“, räumt sie ein.

Das Schauspieler-Paar, das demnächst gemeinsam in dem Horror-Streifen ‚Dream House‘ zu sehen sein wird, gab sich im Juni in einer kleinen Zeremonie vor nur vier Leuten das Ja-Wort. (bang)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren