Auch in Tirol aktiv: Polizei fahndet nach Bankomatkarten-Diebin

Die unbekannte Frau schlug in verschiedenen Lebensmittelmärkten zu. Der Schaden beträgt bisher rund 23.600 Euro.

Innsbruck - Die Polizei fahndet derzeit nach einer Bankomatkarten-Diebin und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Die Frau stahl seit März in mehreren Lebensmittelmärkten Geldtaschen und führte anschließend mit den darin befindlichen Bankomatkarten Geldbehebungen durch - zuletzt am 24. August in Mondsee (Oberösterreich). Bisher sind 14 Tatorte in Tirol, Vorarlberg, Salzburg und Oberösterreich bekannt. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 23.600 Euro.

Bei den meisten Geldbehebungen trägt die Frau entweder einen graublauen Damenblazer, eine braune Schildkappe oder eine auffällige schwarze Handtasche.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/70/3333. (TT.com)


Kommentieren