Tom Jones aus Krankenhaus entlassen

Nach seinem Zusammenbruch vergangenen Samstag konnte Tom Jones nun das Krankenhaus wieder verlassen.

Las Vegas – Der 71-jährige Sänger Tom Jones, der durch Hits wie „Sex Bomb“ und „She´s a Lady“ bekannt wurde, war nach einem Zusammenbruch am vergangenen Samstag in ein Krankenhaus in Monte Carlo eingeliefert worden. Die für den Abend angesetzte Show in Monaco musste er daraufhin absagen. Wie sich später herausstellte, wurden seine gesundheitlichen Probleme durch eine akute Dehydrierung hervorgerufen, berichtet ‚e!online‘ nun.

Nach seiner Entlassung bedankt sich Jones jetzt in einer Nachricht an seine Fans und schreibt: „Ein großes Dankeschön an alle für eure Fürsorge. Eure Nachrichten und Wünsche waren sehr aufmerksam.“

Zuerst wurde spekuliert, dass Jones eventuell ein Herzleiden habe. Es stellte sich jedoch heraus, dass der Popstar unter akutem Wassermangel litt, nachdem er auf mehreren Festivals „in der prallen Sonne“ Konzerte gegeben hatte.

Ein Sprecher versichert, dass es dem Sänger nun wieder gut geht, und erklärt gegenüber der BBC: „Gestern [30. August] wurde Sir Tom aus dem Krankenhaus entlassen und erfreut sich nun guter Gesundheit.“

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Nachdem der walisische Sänger in letzter Zeit 15 Kilo verloren hatte, kamen Gerüchte über den Gesundheitszustand des 71-Jährigen auf. Er selbst bestand aber immer darauf, dass seine schlanke Figur auf eine strikte Diät und darauf zurückzuführen sei, dass er neuerdings auf Alkohol verzichte. (bang)


Kommentieren