Deutsche Schauspielerin Rosel Zech gestorben

Die Theater- und Filmschauspielerin Rosel Zech ist tot. Sie starb am Mittoch im Alter von 69 Jahren.

Berlin – Die deutsche Schauspielerin Rosel Zech ist am Mittwochabend im Alter von 69 Jahren in Berlin gestorben. Das teilte die Geschäftsführerin der Rainer Werner Fassbinder Foundation und Freundin von Zech, Juliane Lorenz, am Donnerstag mit. Die Film- und Theaterdarstellerin feierte in den 80er-Jahren in Fassbinders „Die Sehnsucht der Veronika Voss“ Erfolge. Zuletzt spielte sie in der ARD-Serie „Um Himmels Willen“ die Mutter Oberin, musste dann aber wegen ihrer Krankheit eine Auszeit nehmen. Für ihre Darstellung im Theaterstück „ Eines langen Tages Reise in die Nacht“ erhielt sie 1990 die Kainz-Medaille der Stadt Wien. (APA)


Kommentieren