Die ÖFB-Noten: Nur Arnautovic konnte halbwegs überzeugen

Das 2:6 gegen Deutschland zeigte Österreichs Kickern einmal mehr die Grenzen auf.

Gelsenkirchen – Österreich verliert auswärts gegen Deutschland 2:6. Dementsprechend schlecht fällt die Benotung der ÖFB-Kicker aus:

Christian Gratzei, Note 5: Bei sechs Gegentoren kann bei einem Keeper nur von einem verpatzten Arbeitstag die Rede sein. Bei zumindest zwei Gegentreffern war der Sturm-Schlussmann nicht schuldlos.

Florian Klein, Note 5: Machte auf der rechten Abwehrseite dicht - zumindest so weit es ging. Gegenspieler Lukas Podolski kam dennoch zu drei guten Möglichkeiten und erzielte ein Tor.

Fränkie Schiemer, Note 5: Der Salzburg-Kicker wirkte von Beginn an überfordert. Kam in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel. Das reichte gegen einen Miroslav Klose aber nicht.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Emanuel Pogatetz, Note 4: Der Hannover-Legionär konnte die Abwehr nicht zusammenhalten. Der Innenverteidiger kam in einigen Situationen zu spät, gewann aber zumindest einige Zweikämpfe.

Christian Fuchs, Note 5: Bei seinem Heimspiel „AufSchalke“ erwischte der Linksverteidiger einen rabenschwarzen Tag, gewann kaum Duelle gegen Thomas Müller und konnte sich auch nach vorne hin nicht einschalten. Wurde aber auch von Royer im Stich gelassen.

Ekrem Dag, Note 4: Zu Beginn noch einer der Auffälligsten, verschwand der Besiktas-Legionär nach und nach von der Bildfläche. Arbeitete viel defensiv.

David Alaba, Note 4: Im Zentrum nicht so dynamisch wie am Flügel zuletzt. Untypisch viele Fehler im Aufbauspiel.

Julian Baumgartlinger, Note 5: Kämpfen allein war an diesem Abend zu wenig. Der Mainz-Legionär war meist einen Schritt zu spät dran. Nach vorne gelang ihm gar nichts.

Daniel Royer, Note 4: Zeigte bei seinem Startelf-Debüt im ÖFB wenig Respekt. Vernachlässigte allerdings seine Defensiv-Aufgaben komplett, ließ Fuchs gegen Müller und Co. stets alleine.

Martin Harnik, Note 5: Der Stürmer traf zwar zum zwischenzeitlichen 2:4, war ansonsten aber überhaupt nicht vorhanden. Verlor fast jeden Ball und rannte sich im Gegner fest. Ganz schwacher Auftritt.

Marko Arnautovic, Note 3: Ein Tor, ein Assist - der Mittelstürmer hat seinen Job gemacht. Stand einige Male auf verlorenem Posten, weil von hinten kaum Unterstützung kam.

Erwin Hoffer, zu kurz eingesetzt


Kommentieren