Holzanbau eines Rinner Wohnhauses fing Feuer

Am Sonntagmorgen um 6.25 Uhr bemerkte ein Nachbar das Feuer in dem Anbau. Nach eineinhalbstunden war der Brand gelöscht.

Rinn – Ein aufmerksamer Nachbar entdeckte am Sonntagmorgen den Brand in einem Rinner Wohnhaus. Im Holzanbau des unbewohnten Gebäudes war ein Feuer ausgebrochen. Sofort alarmierte der Anrainer die Rettungskräfte.

Zwei Freiwillige Feuerwehren waren rasch vor Ort. Um 8 Uhr konnte Brandaus gegeben werden. Der Anbau wurde von den Flammen völlig zerstört, wie die Polizei in Lans berichtet.

Wie es zu dem Brand kam, ist noch nicht bekannt. Am Vormittag nahm der Brandsachverständige die Ermittlungen auf. (tt.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren