Panne bei Inter: Neuzugang Forlan international gesperrt

Der Stürmer spielte bereits in der Europa-League-Quali für Altetico und kann so für Inter erst ab Jänner im Europacup eingesetzt werden.

Mailand – Inter Mailand kann seinen neuen Stürmerstar Diego Forlan erst im Januar in der Fußball-Champions League einsetzen. Der Uruguayer hatte im Sommer bereits in der Europa-League-Qualifikation für seinen alten Verein Atletico Madrid gespielt. Das Reglement der Europäischen Fußball-Union (UEFA) untersagt in solchen Fällen, den Einsatz von Fußballern in einem neuen Verein.

Beim italienischen Top-Club scheint dies jedoch niemand bemerkt zu haben. Inter habe sich damit blamiert, schrieb die „Gazzetta dello Sport“ am Sonntag und berichtete, dass Vereinspräsident Massimo Moratti sehr wütend über den Fauxpas sei. Forlan ist der Ersatz für den zu Anschi Machatschkala abgewanderten Stürmer Samuel Eto‘o. (dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren