Nach Kollision mit Lkw drei Personen in Auto eingeklemmt

Die drei schwer verletzten Pkw-Insassen wurden ins Krankenhaus St. Johann eingeliefert.

Going – Rund 50 Feuerwehrmänner rückten in der Nacht zum Montag kurz nach 1 Uhr früh zu einem schweren Verkehrsunfall in Going aus. Ein 20-jähriger Pkw-Lenker aus Kufstein hatte beim Wenden auf der Loferer Bundesstraße einen Lkw übersehen. Der Lkw konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte frontal gegen das Auto.

Im Wagen des 18-Jährigen saßen eine 20-jährige Münchnerin und ein 29-jähriger Unterländer. Alle drei Pkw-Insassen wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten mit Bergeschere und Spreizern aus dem Wrack befreit werden. Die drei Insassen wurden ins Krankenhaus St. Johann gebracht.

Neben den Feuerwehren standen zwölf Sanitäter und zwei Notärzte des Roten Kreuzes im Einsatz. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren