US-Schauspielerin Olivia Wilde ist offiziell geschieden

Wilde, bekannt aus der Serie „Dr. House“, war acht Jahre lang mit einem italienischem Adeligen verheiratet.

Los Angeles – „Dr. House“-Schauspielerin Olivia Wilde (27) ist nun offiziell eine geschiedene Frau. Wie das Promi-Portal „People.com“ am Montag berichtete, wurde der Antrag vor Gericht in Los Angeles Ende September rechtskräftig. Im März hatte die Schauspielerin nach achtjähriger Ehe die Trennung von ihrem Mann, dem italienischen Adeligen Tao Ruspoli, beantragt.

Die Amerikanerin hatte Ruspoli schon als Teenager geheiratet. Die „Tron - Legacy“-Darstellerin verzichte auf Unterhalt von ihrem Ex-Mann, hieß es auf der Webseite. Ihr gemeinsames Vermögen hätten sie untereinander aufgeteilt. (APA/dpa)


Kommentieren