„Sister Act“ verlängert: Nonnen tanzen bis Juni 2012 im Ronacher

Seit drei Wochen tanzen die Nonnen in Wien über die Bühne. Weil die Nachfrage so groß ist, gastiert die Show bis zum Sommer zu sehen.

Wien – Wenige Wochen nach der Premiere am 15. September geht „Sister Act“ im Ronacher bereits in die Verlängerung: Die tanzenden Nonnen werden „wegen dem großen Ticketansturm“ bis Juni 2012 zu sehen sein, teilten die Vereinigten Bühnen Wien heute, Mittwoch, in einer Aussendung mit. Ab heute ist der Verkauf bis zum Sommer geöffnet. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte