Schluss mit Sommer, jetzt kommt nasskaltes Wetter – und Schnee

Schon am Donnerstagabend rechnen die Meteorologen mit einer Kaltfront in Tirol. Es kommt zum Temperatursturz – und vielerorts könnte es sogar schneien.

Innsbruck – Nun ist es amtlich: der Sommer ist endgültig vorbei. Bescherte uns der Oktober bis zuletzt Temperaturen über 27 Grad, so befinden sich die Quecksilbersäulen ab Freitag im freien Fall. Im Westen überquert bereits am Donnerstagabend eine Kaltfront das Land und lässt die Tageshöchstwerte auf maximal sechs bis 14 Grad purzeln.

Sonnenschein wird man in den kommenden Tagen bundesweit vergeblich suchen, dafür dominieren Wolken und teils sogar starke Regenfälle. Mit etwas Verspätung schlägt der Herbst also unerbittlich zu.

Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik auf der Hohen Warte in Wien dürfte sich an der Unwirtlichkeit des Wetters bis zur kommenden Wochenmitte nicht allzu viel ändern. Am Samstag und Sonntag bleibt es kühl und regnerisch, lediglich im östlichen Flachland sowie südlich der Alpen könnte der Regen einige Pausen einlegen. Die Temperaturen pendeln sich zwischen zehn und 14 Grad ein.

Nass, kalt und trüb

Der Montag dürfte sich ebenso wolkenverhangen, kalt und nass präsentieren. Zwar können die Tageshöchstwerte vereinzelt bis 18 Grad steigen, trocken wird aber wohl nur der Süden bleiben.

Mit schüchternen Auflockerungen ist erst am Dienstag bzw. Mittwoch zu rechnen, der Regen lässt dann endlich nach, es bleibt aber herbstlich. Und auch wenn sich die Sonne häufiger zeigen sollte: so warm wie in den vergangenen zwei Wochen wird es erst wieder 2012.

Und bei all diesen unerfreulichen Wetteraussichten darf im Bergland natürlich der Schnee nicht fehlen. In den kommenden Tagen könnte auf viele – besonders in den höher gelegenen Tallagen – eine eiskalte Überraschung warten: Schneefall. Tirol kommt dabei wohl etwas „besser“ weg als etwa Salzburg, wo Schnee bis auf unter 700 Meter erwartet wird. In Tirol könnte es Schneefall bis unter 1000 Meter geben. Die Hohe Warte hat vorsorglich schon einmal eine Wetterwarnung herausgegeben. Diese gilt für Freitag und Samstag und betrifft in Tirol vor allem für den Zentralraum Innsbruck und Innsbruck Land. (tt.com, APA)


Kommentieren


Schlagworte