Häftlingen gelingt Flucht über WC: Großfahndung in Niederösterreich

Zwei Männer wurden bereits nach etwa 20 Minuten gefasst, nach zwei weiteren wird noch gefahndet.

Baden - Aus der Justizanstalt Hirtenberg im Bezirk Baden sind am frühen Freitagvormittag vier Häftlinge ausgebrochen. Zwei wurden bereits kurze Zeit später wieder gefasst, nach den beiden anderen lief eine Fahndung der Polizei und der Justizwache, teilte Karl Drexler, Leiter der Vollzugsdirektion, auf Anfrage mit. Das Quartett sitze wegen Vermögensdelikten ein.

Die Häftlinge seien „aus dem Bereich eines Anstaltsbetriebes“ entkommen, so Drexler. Laut ORF Niederösterreich hatten sich die Männer in der Wäscherei aufgehalten. Von dort dürfte es ihnen gelungen sein, über die Toiletten ins Freie zu gelangen.

Zu dem Ausbruch war es nach Polizeiangaben gegen 9.00 Uhr gekommen. Zwei der Männer wurden bereits etwa 20 Minuten später von zwei Streifen gefasst und in die Justizanstalt zurückgebracht. Bei der Fahndung nach dem noch flüchtigen Duo kamen ein Hubschrauber und etwa 80 Polizeibeamte, unterstützt von Kräften der Justizwache, zum Einsatz.

Das Alter der vier Männer wurde mit „30 bis 35 Jahre“ angegeben.


Kommentieren


Schlagworte