Ein Dutzend Friseurstühle von Firmenareal gestohlen

Kramsach – Ungewöhnliche Beute haben Diebe im Tiroler Unterland gemacht. Nach Angaben der Polizei vom Samstag erbeuteten sie in Kramsach zwö...

Symbolfoto.
© TT/Thomas Böhm

Kramsach – Ungewöhnliche Beute haben Diebe im Tiroler Unterland gemacht. Nach Angaben der Polizei vom Samstag erbeuteten sie in Kramsach zwölf originalverpackte Friseurstühle, die bei einer Firma im Freien gelagert waren.

Der Diebstahl dürfte zwischen Dienstagabend und Donnerstagabend verübt worden sein. Die Beamten bezifferten den Schaden mit 2.700 Euro. (tt.com, APA)


Kommentieren