Gastgeber Neuseeland feiert Einzug ins Halbfinale gegen Australien

Die „All Blacks“ deklassierten Argentinien im Viertelfinale mit 33:10. Australien setzte sich knapp 11:9 gegen Südafrika durch.

Auckland - Gastgeber Neuseeland und Australien sind am Sonntag als letzte Teams ins Halbfinale der Rugby-WM eingezogen. Die heimischen „All Blacks“ deklassierten im Eden Park in Auckland Argentinien, vor vier Jahren WM-Dritter in Frankreich, 33:10 (12:7) und unterstrichen damit ihre Favoritenrolle. Zuvor hatten sich die „Aussies“ im großen Viertelfinal-Schlager in Wellington gegen Titelverteidiger Südafrika knapp 11:9 (8:3) durchgesetzt.

Im Halbfinale am kommenden Sonntag in Auckland kommt es nun zum mit Hochspannung erwarteten Duell der Erzrivalen Neuseeland und Australien. Den ersten Finalisten ermitteln bereits am Samstag im Eden Park (jeweils 10.00 MESZ) Außenseiter Wales und Frankreich.

Viertelfinal-Ergebnisse der Rugby-WM:

Australien - Südafrika 11:9 (8:3)

Neuseeland - Argentinien 33:10 (12:7)

Wales - Irland 22:10 (10:3)

Frankreich - England 19:12 (16:0)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren