Nazi-Symbole aufgesprüht: Erneut Ortstafeln in Kärnten beschmiert

Zweisprachige Ortstafeln in Kärnten sind erneut Ziel von Schmieraktionen geworden. Auch SS- und SS-Zeichen wurden aufgesprüht.

Klagenfurt - Erneut sind in der Nacht auf Mittwoch in Kärnten zweisprachige Ortstafeln Ziel von Schmieraktionen geworden, und zwar in Bleiburg/Pliberk und St. Michael ob Bleiburg/Smihel nat Pliberkom. Zuletzt war am vergangenen Wochenende die Ortstafel von Eberndorf/Dobrla vas ausgerissen und in einen Acker geworfen worden.

Auf der Bleiburger Ortstafel wurde der slowenische Name der Stadt mit schwarzem Lack beschmiert. Auf der Tafel von St. Michael ob Bleiburg/Smihel nat Pliberkom wurde nicht nur die slowenische Aufschrift übermalt, sondern auch SS-Zeichen aufgesprüht. Die Tafeln werden nun gereinigt, von den Tätern fehlte, wie schon bei den bisherigen Schmieraktionen, vorerst jede Spur. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte