Missglücktes Überholmanöver führte zu Totalschaden

Zu dem Verkehrsunfall kam es, als ein 53-jähriger Imster versuchte einen Pkw zu überholen. Er übersah ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Imst– Einen Verkehrsunfall in Unterlängenfeld verursachte ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst während eines Überholmanövers.

Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 34-jährigen Imster. Die Autos prallten frontal aufeinander. Beide Fahrzeuge wurden jeweils 50 Meter weit geschleudert. Während der 34-Jährige problemlos aus dem Fahrzeug befreit werden konnte, musste der 53-Jährige mittels Bergeschere geborgen werden.

Die zwei Fahrzeuglenker wurden von der Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte