Pkw-Lenker mit Suchtmittel und Einbruchswerkzeug erwischt

Einbruchswerkzeuge und rezeptpflichtige Tabletten. Das fanden die Beamten in einem Fahrzeug eines 26-Jährigen aus dem Innsbrucker Land.

Innsbruck – Wegen überhöhter Geschwindigkeit und ungewöhnlicher Fahrweise wurde am Freitagmorgen ein Pkw auf der A13 im Bereich der Europabrücke angehalten.

Bei der Kontrolle des Fahrezugs sahen die Beamten der Landesverkehrsabteilung einen Geißfuß am Fahrzeugboden liegen. In Folge dessen fanden die Beamten noch weiteres Einbruchswerkzeug.

Dabei blieb es aber nicht. Der 26-jährige Fahrer aus dem Bezirk Innsbruck Land hatte noch rezeptpflichtige Tabletten bei sich, die unter das Suchmittelgesetz fallen. Beim Urintest stellte der Arzt dann auch Inhaltsstoffe aus den Tabletten fest, jedoch keine Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit.

Offenbar hatte der 26-Jährige die Tabletten von einem unbekannten Mann am Hauptbahnhof in Innsbruck. Laut Angaben der Polizei konnten den mutmaßlichen Einbruchswerkzeugen keine Einbruchsdiebstähle zugeordnet werden. (tt.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte