Auto rammte Schild auf A12 in Imst: Vier junge Vorarlberger verletzt

Der Lenker schlief am Steuer ein und krachte mit dem Auto gegen die Einfahrtsbeschilderung eines Parkplatzes.

Imst – Ein mit vier jungen Vorarlbergern besetzter Pkw krachte Samstag früh gegen 5.35 Uhr auf der A12 gegen die Einfahrtsbeschilderung des Parkplatzes Imst-Nord. Durch den Anprall wurden alle vier Insassen unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden von der Feuerwehr Imst geborgen, vom Notarzt erstversorgt und dann ins Krankenhaus Zams gebracht.

Der 24-jährige Lenker gab an, am Steuer eingeschlafen zu sein. Ein Alkotest verlief negativ.

Die Normalspur der A12 war im Unfallbereich bis 7 Uhr gesperrt. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte