Flughafen auf Sizilien wegen Ausbruchs des Ätna geschlossen

Der Vulkan ist bereits zum 17. Mal seit Jahresbeginn aktiv.

Rom – Wegen eines Ausbruchs des Vulkans Ätna ist der Flughafen von Catania auf Sizilien vorübergehend geschlossen worden. Wegen des Risikos, dass Vulkanasche auf die Start- und Landebahnen geweht werden könnte, wurde der Airport sicherheitshalber gesperrt, wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Sonntagabend meldete.

Es ist bereits das 17. Mal seit Jahresanfang, dass der Ätna aktiv wurde. Mit seinen rund 3295 Metern ist der Ätna der höchste aktive Vulkan in Europa. Wegen seiner beeindruckenden Eruptionen ist er ein beliebtes Touristenziel auf der süditalienischen Insel. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte