Schüsse aus dem Auto: Paintballer in Osttirol auf Vandalentour

Mit Paintball-Farbe trieben es Vandalen in Osttirol bunt: Die Unbekannten verschandelten vier Häuserfassaden in Matrei und Virgen mit oranger Farbe.

Virgen - Mit oranger Paintballfarbe haben bisher unbekannte Täter mehrere Hausfassaden in Osttirol „verschönert“, indem sie mit dafür geeigneten Gewehren die Farbkugeln auf die Gebäude schossen. Nach Angaben der Polizei dürften sie mit einem Pkw ziellos durch die Orte Virgen und Matrei gefahren sein und vom Beifahrersitz aus auf die Häuser gezielt haben. Bisher seien vier Häuser betroffen, eine Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt.

Der Vorfall ereignete sich im Zeitraum zwischen 18. und 23. Oktober im Bezirk Lienz. Drei Häuser wurden in Matrei verunstaltet, in Virgen war bisher die Fassade von einem Gebäude mit oranger Paintballfarbe beschmiert worden. Die Exekutive bittet um Hinweise (Telefon: 059133/7234).

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren