Lil Wayne plant frühe Rente

Lil Wayne will mit 35 seine Karriere an den Nagel hängen.

New York – Der 29-jährige Rapper ist bereits seit über einem Jahrzehnt im Musikgeschäft tätig und glaubt, dass er deshalb in sechs Jahren einen Schlussstrich ziehen sollte.

„Ich habe alles erreicht, was ich erreichen wollte, und noch viel mehr“, gibt der Hip-Hopper zu bedenken, betont jedoch, sich nicht ganz aus der Branche zurückziehen zu wollen. In Zukunft werde er sich nämlich auf die Künstler, die bei seinem Label Young Money unter Vertrag stehen, konzentrieren. „Ich habe noch so viel mehr zu tun und es wäre egoistisch, mich nicht darauf zu konzentrieren, der Boss zu sein und mich um ihre Projekte zu kümmern“, so Lil Wayne.

Ein ausschlaggebender Grund für sein Vorhaben seien außerdem seine vier Kinder. „Ich habe so viel Geld, dass sie nie arbeiten werde müssen - was sie trotzdem müssen, weil sie einen Scheiß bekommen“, scherzt der Künstler und fügt - diesmal ernst - hinzu: „Sechs Jahre kann ich noch dieses Lil Wayne-Ding abziehen, dann sind meine Jungs sieben und acht Jahre alt. Und es geht nur um sie. Was auch immer sie machen - Sport, oder was auch immer sie mögen - ich werde dabei sein. Ich werde bei jedem Spiel dabei sein.“

Von Oktober 2009 bis September 2010 saß Lil Wayne aufgrund von Drogen- und illegalem Waffenbesitz im Gefängnis und erklärt nun, dass diese Zeit eine wichtige Lektion für ihn war. „Es hat Klarheit geschaffen, mich innerlich gereinigt, mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet“, enthüllt der Rapper im Interview mit dem amerikanischen ‚GQ‘-Magazin. „Ich danke Gott für diesen Moment anstatt ihn als Problem oder schlechte Situation zu betrachten. Das hatte ich nötig“, schlussfolgert er. (bang)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren