70 Feuerwehrmänner löschten Wohnhaus-Brand in Volders

Der Dachboden und der erste Stock des Einfamilienhauses brannten vollständig aus. Verletzt wurde niemand.

Volders – Brandalarm am Montagnachmittag in Volders: Gegen 16 Uhr mussten rund 70 Feuerwehrmänner aus Volders, Wattens, Baumkirchen und Fritzens zu einem Brand in einem Wohnhaus in Volders ausrücken.

Der Dachboden und der erste Stock brannten vollkommen aus. Die Bewohnen blieben unverletzt, Schadenshöhe und Brandursache sind noch unbekannt. (TT)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren