Aller guten Dinge sind drei: Robin Williams wieder verheiratet

Nach zwei gescheiterten Ehen hat Robin Williams am Wochenende heimlich noch einmal „Ja“ gesagt.

Los Angeles – Der 60-jährige Schauspieler Robin Williams und seine Lebensgefährtin Susan Schneider gaben sich am vergangenen Sonntag im Luxus-Resort Meadowood im kalifornischen Napa Valley das Ja-Wort, wie sein Repräsentant enthüllt. Unter den Hochzeitsgästen befanden sich Stars wie Steven Spielberg, George Lucas und Billy Crystal.

Williams‘ Tochter Zelda (22) schrieb dazu auf ihrer Twitter-Seite: „Das Hochzeitsfest gehen weiter, aber meine müden Füße machen nicht mehr mit. Ich glaube, es ist an der Zeit, mich in die Badewanne zu legen, M&Ms zu essen und zu schreiben.“

Wenige Tage vor der Zeremonie veriet Schneider im Interview mit der Zeitung ‚San Francisco Chronicle‘, dass sie hinsichtlich ihrer Hochzeit „aufgeregt und voller Vorfreude“ sei. Die Grafikdesignerin hatte Williams im Jahr 2009 getroffen, kurz bevor er sich am Herzen hatte operieren lassen.

Für den Hollywood-Star ist dies nicht die erste Ehe. Er war zehn Jahre lang mit Valerie Velardi verheiratet, bevor er sich 1988 von ihr scheiden ließ. Mit ihr hat er den 28-jährigen Sohn Zachary. Seine zweite Ehefrau war Marsha Garces, mit der er zwei Kinder - Zelda und den 19-jährigen Cody - zeugte. Im März 2008 reichte sie wegen „unüberbrückbarer Differenzen“ die Scheidung ein. Damals hatte Williams eigentlich geschworen, nie wieder vor den Traualtar zu treten. Er erklärte: „Nein, niemals wieder! Nicht nur aus finanziellen Gründen. Aber wenn man statt der Hälfte seines Vermögens ein Körperteil weggeben müsste, dann würde man es sich zwei Mal überlegen, ob man sich scheiden lässt.“ (bang)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren