17-jährige Mopedlenkerin bei Unfall verletzt

Eine 39-jährige Frau hatte den Motorroller beim Abbiegen übersehen.

Reutte – Auf der Mühlerstraße in Reutte kam es Montagmittag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorroller. Dabei wurde die Lenkerin des Mopeds, eine 17-jährige Einheimische, unbestimmten Grades verletzt.

Die 39-jährige Autolenkerin hatte den entgegenkommenden Roller beim Abbiegen übersehen. Die Jugendliche musste deshalb stark abbremsen und schleuderte mit ihrem Gefährt in die rechte Seite des Pkw. Die Jugendliche wurde in das BKH Reutte gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren