Kalifornien: 85 Festnahmen bei Protesten gegen Finanzsystem

Die Demonstranten hatten Zelte vor dem Rathaus von Oakland aufgestellt. Offenbar setzte die Polizei auch Tränengas ein.

San Francisco – In Oakland bei San Francisco hat die Polizei am Dienstag ein Protestcamp gegen die Macht der Banken aufgelöst. Eine Polizeisprecherin sagte, 85 Demonstranten seien festgenommen worden. In Medienberichten hieß es, die Polizei habe Tränengas gegen die Protestierer eingesetzt und diese in Plastikhandschellen abgeführt.

Die Mitglieder der Protestbewegung hatten dutzende Zelte vor dem Rathaus aufgestellt. Sie orientierten sich dabei an den Kritikern des Finanzsystems, die unter dem Motto „Occupy Wall Street“ („Besetzt die Wall Street“) seit Wochen in New York protestieren. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte