Sensationsteam Levante bleibt weiter Spitzenreiter in Spanien

Real Madrid feierte einen ungefährdeten Sieg über Villarreal.

Valencia – Das Überraschungsteam UD Levante hat die Tabellenführung in der spanischen Liga verteidigt. Der Arbeiterverein aus der Hafenstadt Valencia gewann am Mittwochabend nach einem 0:1-Rückstand zur Halbzeit dank eines Treffers in der Nachspielzeit noch 3:2 gegen Real Sociedad San Sebastian. Damit bleibt Levante mit 23 Punkten Spitzenreiter vor Real Madrid (22) und dem FC Barcelona (21). Real setzte sich gegen den FC Villarreal mit 3:0 durch.

Karim Benzema (6. Minute), der Brasilianer Kaka (11.) und Angel di Maria (31.) trafen für die Elf von Trainer Jose Mourinho.

In Valencia hatte Daniel Estrada die Gäste in Führung gebracht (4.) und Inigo Martinez (86.) für das zwischenzeitliche 2:2 gesorgt. Nach den Toren von Nano (56.) und Valdo (61.) sah es schon nach einem Unentschieden aus, ehe Ruben Suarez in der dritten Minute der Nachspielzeit mit einem Freistoß den Siegtreffer erzielte.

Tags zuvor hatte sich Titelverteidiger Barcelona zu einem 1:0-Arbeitssieg beim Abstiegskandidaten FC Granada gemüht. (dpa)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte