Eine Baustelle weniger: Kreuzung bei Klinik ab Dienstag frei befahrbar

Die Geduld der Autofahrer wurde in Innsbruck in den letzten Monaten auf eine harte Probe gestellt. Ab Dienstag gibt es eine Baustelle weniger.

Innsbruck - Ab dem 1. November ist die stark frequentierte Klinikkreuzung in Innsbruck wieder frei befahrbar. Die aufwändigen Umbauarbeiten für die künftige Straßenbahnlinie 3 stehen in diesem Bereich kurz vor dem Abschluss.

Bis Dienstag werden in der Nacht noch die Asphaltierungsarbeiten abgeschlossen sowie die Bodenmarkierungen aufgebracht. Noch nicht abgeschlossen sind hingegen die Bauarbeiten in der Anichstraße.

Früher als ursprünglich geplant konnten bereits vergangene Woche die Gleisbauarbeiten in der Fritz-Konzert-Straße beendet werden. Die Innsbrucker Verkehrsbetriebe mussten die dortigen Gleisbögen wegen starker Abnutzungserscheinungen austauschen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte