Drogensüchtiger hob mit geklauten Bankomatkarten Tausende Euro ab

In Kombination mit ebenfalls gestohlenen Führerscheinen konnte der 26-Jährige mehr als 11.000 Euro abheben. Mit dem Geld finanzierte er seine Drogensucht.

Telfs, Innsbruck – Mit gestohlenen Bankomatkarten und in Kombination mit ebenfalls erbeuteten Führerscheinen soll ein 26-jähriger Mann in Telfs und Innsbruck mehr als 11.000 Euro behoben haben. Er gab an, diese Taten zur Finanzierung seiner Drogensucht begangen zu haben.

Am 14. Oktober war aus einem unversperrten Pkw in Telfs eine Geldtasche, in der sich unter anderem ein Führerschein und zwei Bankomatkarten befanden, gestohlen worden. In der Folge begab sich der Dieb sofort zu zwei Bankinstituten im Ort und hob mit den gestohlenen Bankomatkarten unter Verwendung des ebenfalls gestohlenen Führerscheins 10.800 Euro ab.

Im Zuge der Erhebungen wurde der 26-Jährige als Täter identifiziert. Weil der Mann flüchtig war, wurde er von der Staatsanwaltschaft Innsbruck zur Festnahme ausgeschrieben. Knapp zwei Wochen später wurde der 26-Jährige in Innsbruck geschnappt. Bei der Personendurchsuchung konnten die Polizisten Suchtgift (Cannabiskraut, Cannabisharz, Kokain und kleine Mengen Heroin) sicherstellen. Der 26-Jährige legte bei der anschließenden Vernehmung ein Geständnis ab. Das gesamte erbeutete Geld habe er bereits in Kokain und Morphium umgesetzt.

Dabei gab er auch zu, Anfang Oktober in Pradl ebenfalls aus einem unversperrten Pkw eine Geldtasche gestohlen zu haben. Mit einer Bankomatkarte und dem ebenfalls erbeuteten Führerschein hob er damals bei einer Bank 800 Euro ab.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Über den 26-Jährigen wurde die U-Haft verhängt. Er wurde wegen Verdacht des schweren Betruges, des Diebstahles, der Urkundenunterdrückung, des Gebrauchs fremder Ausweise und Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte