Dichter Michael Higgins führt bei Präsidentenwahl in Irland

Der 70-Jährige war als Außenseiter ins Rennen gegangen. Jetzt führt er in den meisten Wahlbezirken vor dem Unternehmer Sean Gallagher.

Dublin – Bei der Auszählung der Stimmen der Präsidentschaftswahl in Irland ist einem Fernsehbericht zufolge Michael Higgins von der Labour-Partei in Führung gegangen.

Der 70-jährige Dichter und frühere Kulturminister liege in den meisten Wahlbezirken vor dem Unternehmer Sean Gallagher (49), berichtete am Freitag der staatliche Fernsehsender RTE. Alle anderen Kandidaten seien abgeschlagen. Gallagher hatte als Favorit gegolten.

Der Wahlsieger wird die Nachfolge von Präsidentin Mary McAleese antreten, die nach zwei siebenjährigen Amtszeiten nicht mehr kandidieren durfte. Rund 3,1 Millionen Wahlberechtigte waren am Donnerstag aufgerufen, ihr neues Staatsoberhaupt zu wählen.

Das offizielle Ergebnis soll am Samstag verkündet werden. Der Präsident hat in Irland hauptsächlich repräsentative Pflichten. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte