Messi-Hattrick bei Schützenfest des FC Barcelona

Real Madrid überahm durch einen knappen Erfolg in San Sebastian die Tabellenführung.

Madrid – Real Madrid und der FC Barcelona haben am Samstag in der spanischen Primera Division im Kampf um die Tabellenspitze mit dem Überraschungsteam UD Levante vorgelegt. Dank einer weiteren Gala von Weltfußballer Lionel Messi kam Meister FC Barcelona zu einem 5:0 (3:0)-Erfolg gegen RCD Mallorca. Spaniens Rekordchampion Real tat sich beim 1:0 (1:0) bei Real Sociedad in San Sebastian schwer.

In Barcelona durften die Zuschauer wieder einmal eine Messi-Show erleben. Der argentinische Nationalspieler schaffte innerhalb von 17 Minuten einen Hattrick. Nach seinen Saisontreffern 11 bis 13 (13./Foulelfmeter/21./30. Minute) war die Partie im Camp Nou bereits zur Pause entschieden. Isaac Cuenca (50.) und Dani Alves (90.) machten den siebten Saisonsieg der Katalanen für die jubelnden Fans noch etwas schöner. Messi hat damit 13 der 32 Saisontreffer des Champions-League-Gewinners erzielt.

Gonzalo Higuain erzielte beim Sieg „Königlichen“ das entscheidende Tor schon in der neunten Minute. Real übernahm mit 25 Punkten zumindest bis zum Sonntag die Tabellenführung, Barcelona liegt nach zehn Saisonspielen einen Zähler dahinter. UD Levante kann sich am Sonntag mit einem Sieg bei CA Osasuna die Spitzenposition wieder zurückholen. (dpa)


Kommentieren


Schlagworte