Deutscher mit 260 Gramm Cannabis erwischt

Der 18-Jährige wurde wegen überhöhter Geschwindigkeit von einer Polizeistreife angehalten.

Landeck – Bei einer Fahrzeugkontrolle wegen überhöhter Geschwindigkeit hat die Tiroler Polizei bei einem 18-jährigen Deutschen rund 50 Gramm Marihuana im Wagen gefunden. In der Unterkunft des Urlaubers stellten die Beamten zudem weitere 210 Gramm Cannabis sicher, teilte die Sicherheitsdirektion am Sonntag mit. Davon waren 70 Gramm bereits in sieben Plastiksäckchen zu je zehn Gramm abgepackt, die offensichtlich „gewinnbringend“ weiterverkauft werden sollten.

Der 18-Jährige habe bei seiner Einvernahme angegeben, von einem Bekannten in Deutschland in etwa 280 Gramm Cannabiskraut für den Eigenkonsum erworben zu haben. Besagte Menge habe er dann nach Österreich eingeführt. Er habe mit Freunden das Snowboard-Opening am Kaunertaler Gletscher besucht. Am 26. Oktober wurde der Urlauber schließlich von einer Polizeistreife auf der Reschenstraße (B180) im Ortsgebiet von Prutz (Bezirk Landeck) angehalten. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren