20-Jähriger nach Verkehrsunfall in Obsteig gestorben

Der junge Tiroler erlag in der Innsbrucker Klinik seinen schweren Verletzungen.

Obsteig – Jener 20-jährige Autolenker, der vergangene Woche in Obsteig schwer verunfallt ist, erlag am Donnerstag in der Klinik Innsbruck seinen Verletzungen.

Der junge Mann war am 3. Dezember mit seinem Pkw in einer Rechtskurve über den linken Fahrbahnrand geraten. Infolge krachte er frontal gegen einen Baum. Der Einheimische hatte von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten und von einem Notarzt reanimiert werden müssen.

Der folgenschwere Aufprall hatte sich kurz nach 3.30 Uhr auf einem Gemeindeweg von Obsteig in Richtung Weiler „Wald“ ereignet. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte