Pflug kippte auf Landwirt und verletze ihn im Gesicht

Der 52-Jährige aus dem Oberland wurde mit Schnittwunden ins Krankenhaus eingeliefert.

Umhausen – Bei einem Arbeitsunfall auf einem Bauernhof in Umhausen hat ein Landwirt am Freitag schwere Schnittverletzungen im Gesicht erlitten. Der 52-Jährige wollte einen Ackerpflug im Stadel auf einem rund 1,80 Meter hohen Podest abstellen. Plötzlich kippte das Gerät von der Erhöhung. Der Schwerverletzte war nach Angaben eines Polizeibeamten vorerst nicht ansprechbar. Er wurde ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

Zu dem Zwischenfall kam es kurz nach 17.30 Uhr. Nachdem der Landwirt den Pflug im Stadel abgestellt hatte, ging er zum Podest. Dabei wurde er von dem zwischen 200 und 300 Kilogramm schweren Gerät getroffen. (tt.com, APA)


Kommentieren


Schlagworte