Mel Gibson bei „Mad Max 4“ nicht dabei, Charlize Theron dafür schon

Der britische Schauspieler Tom Hardy soll an Gibsons Stelle treten und beim vierten „Mad-Max“-Film neben Charlize Theron mitspielen.

Berlin - Die südafrikanische Schauspielerin Charlize Theron wird für den vierten „Mad-Max“-Film vor der Kamera stehen. Die Finanzierung der Produktion steht, wie der Regisseur George Miller laut der Tageszeitung „Die Welt“ in Berlin sagte. Im kommenden Sommer sollen die Dreharbeiten für den lange erwarteten Film „Mad Max 4 - Fury Road“ in Namibia beginnen. Mel Gibson werde jedoch nicht wieder dabei sein.

2001 habe man noch mit Gibson geplant, der die Titelrolle in den ersten drei Teilen gespielt hatte, sagte Miller. Seither musste der Start des Projekts jedoch zweimal verschoben werden. (APA/sda)

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren